Wenn Sie versuchen eine Diät einzuhalten, in der Sie Kalorien zählen müssen, können Hungerattacken Ihr schlimmster Feind sein. Ein Appetitzügler hilft Ihnen sich länger voll zu fühlen, das hilft Ihnen Ihre Diät einzuhalten und Gewicht schneller zu verlieren.

Frauen benötigen weniger Kalorien als Männer, da sie im Allgemeinen weniger Muskeln und mehr Fett haben. Dies bedeutet, dass es leichter ist mehr Kalorien als empfohlen zu essen, daher sind Stoffwechsel steigernde Diätpillen für Frauen am besten, um den Frauen mehr Energie zu geben, damit sie mehr Kalorien verbrennen können. Erfahren Sie mehr indem Sie unseren Artikel über die besten Diätpillen für Frauen lesen.

Jede Diätpille soll helfen, Gewicht auf eine andere, für das Produkt einzigartige Weise zu verlieren. Einige Diätpillen binden oder verbrennen Fett, während andere Ihren Appetit unterdrücken. Es gibt auch Diätpillen, die auf Stoffwechsel-Steigerung und andere, die auf die Blockierung von Kohlenhydraten spezialisiert sind. Schließlich gibt es Multi-Funktions-Diätpillen, die auf mehrere Bereiche der Gewichtsabnahme abzielen. Mit dieser Vielzahl von Vorteilen ist es sehr wichtig, dass Sie verstehen, was diese Begriffe bedeuten, so dass Sie genau wissen, was Ihr Produkt tut.

Wenn Sie eine bestehende Erkrankung haben, empfehlen wir immer, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie Diätpillen einnehmen. Sie müssen auch darüber nachdenken, ob die Diätpillen Ihre Medikamente beeinträchtigen oder umgekehrt. Es gibt einige Bedingungen, die Ihnen helfen können die richtige Gewichtsverlust-Optionen für den jeweiligen Fall zu wählen.

Diätpillen sind ausgelegt für einen der zwei Zwecke: Sie helfen Ihnen schnell Gewicht zu verlieren oder geben Ihnen eine langfristige, nachhaltige Gewichtsreduktion. Es ist sehr wichtig, dass Sie wissen, welche davon Sie erreichen wollen, sowie Verständnis dafür welche dieser Diätpillen dafür geeignet sind. Die Ergebnisse könneb variieren, je nachdem für welche Sie sich entscheiden; beispielsweise eine Diätpille, die für eine langsame Gewichtsabnahme entwickelt wurde, kann Ihnen auch langfristige Ergebnisse liefern, während eine Diätpille, die für die kurzfristige Gewichtsabnahme entworfen wurde Ihnen schnelle Ergebnisse bieten kann, aber der Gewichtsverlust ist nicht nachhaltig.

Bei der Verwendung von Antidepressiva ist es sehr wichtig absolut sicher zu sein, dass die Diätpillen nicht die Wirkungen Ihrer Medikamente mindern. Während Übergewicht eine Ursache oder eine Folge von Depression sein kann, ist es wichtig, dass Sie sich um Ihre psychische Gesundheit kümmern bevor Sie über Ihre körperliche Gesundheit nachdenken. Fragen Sie Ihren Arzt bevor Sie anfangen neue Diätpillen einzunehmen. Es gibt verschiedene Zutaten die Sie je nach Art von Antidepressiva vermeiden sollten, da bestimmte Kräuter und Vitamine und sogar Aspirin eine negative Reaktion verursachen können.

Abnehmen kann bei der Kontrolle Ihrer Diabetes helfen und so sollte es sehr ernst genommen werden, aber schauen Sie genau auf Ihre Medikamente und stellen Sie sicher, dass die Diätpillen, die Sie beabsichtigen zu nehmen, nicht negativ auf Ihre Medikamente reagieren. Es ist wichtig hydratisiert zu bleiben, also seien Sie vorsichtig mit Stoffwechsel-Boostern, da diese Sie mehr durstig machen können. Jedoch können Sie feststellen, dass Sie – neben Ihrem Insulin – einen Nutzen für die Gesundheit durch Ergänzungen erhalten könne, die Chrom, Koffein, Vitamin B3 und Vitamin D enthalten

Fett bindende Pillen helfen Ihnen, indem sie die Aufnahme von Fett in Ihre Zellen verhindern. Dies geschieht durch den Fettbinder, der sich an das Fett haftet, was es zu groß macht die Wand des Dünndarms zu passieren, was verhindert, dass das Fett verdaut wird. Fettverbrenner verbrennen hingegen das Fett, das Sie bereits aufgenommen haben. In einem Prozess namens Thermogenese erhöhen Fettverbrenner die Rate in der das Fett abgebaut wird.

Manchmal ist das beste, was Sie tun können, Ihrem Stoffwechsel einen Schub zu verleihen, damit Sport effektiver ist und alle Lebensmittel, die Sie einnehmen schneller verbrannt werden.

Die Hoodia Pflanze oder genauer gesagt der Inhaltsstoff P57 soll eine Appetitzügler sein. Doch leider gibt es noch keine Studien die das belegen. Dennoch wird das Produkt fröhlich verkauft.

Schlank durch Diätpillen?

Capsiplex setzt auf die schärfe der Paprika. Die Pille soll so den Appetit mindern und den Stoffwechseln anregen. Man soll so über 272 Kalorien zusätzlich verbrennen. Doch klappt das wirklich?

Formoline L112 wird von Apotheken stark beworben. Sie ist ein Fettbinder, dass bedeutet, die mit der Nahrung aufgenommenen Fette werden chemisch gebunden und ausgeschieden.

Die Diätpille Alli (kleiner Brunder von Xenical) beeinflusst die Fettverarbeitung im Körper und hilft dir so beim abnehmen. Leider hat der Wirkstoff Orlistat einige unangenehme Nebenwirkungen!

Einige Studien haben bewiesen, dass Xenical tatsächlich beim abnehmen hilft. Allerdings hat die Diätpille viele Nebenwirkung. Deshalb sollte man abwiegen ob man dieses Risiko eingeht.

Die Goji Beere soll das gesündeste Lebensmittel auf der Welt sein. Durch den richtigen Einsatz hilft dir die Beere beim abnehmen. Doch der alleinige Konsum wird dir nicht weiter helfen.

Wenn du abnehmen möchtest, aber keine Lust auf Sport und eine gesunde Ernährung hast, wirst du dich früher oder später mit Diätpillen auseinander setzen. Doch mittlerweile gibt es eine unüberschaubare Anzahl an Schlankmachern. Alle versprechen das gleiche, schnell abnehmen in kurzer Zeit. Doch die meisten der angeblichen Wundermittel sind nutzlos. Ich habe in diesem Artikel (10 Diätpillen im Test) deshalb die 10 bekanntesten Schlankmacher kritisch unter die Lupe genommen.

Die Industrie hat längst erkannt, das man mit leeren Versprechungen viel Geld verdienen kann. In diesem Artikel habe ich die 10 wichtigsten Diätpillen genauer angeschaut.